supermonitoring_logo

Mobile Alarmierung per App, SMS und Anruf für Super Monitoring

superm_s4_alert1

Warum SIGNL4

Super Monitoring ist eine agentenlose Überwachungsseite, die die Verfügbarkeit von Servern und Anwendungen überprüft. Super Monitoring sendet E-Mails und SMS-Warnungen.

SIGNL4 hingegen ergänzt Super Monitoring durch mobile Alarmierung per Push, SMS und Anruf, integrierter Bereitschaftsplanung und der Möglichkeit sofortiger Ad-Hoc-Zusammenarbeit zwischen den Teammitgliedern. Persistente Benachrichtigungen und Eskalationsstufen innerhalb von SIGNL4 stellen sicher, dass kritische Alarme nicht übersehen werden.

So funktioniert es

Die SIGNL4-Team-E-Mail-Adresse fängt Benachrichtigungen und Alarme für Anruf-Teammitglieder ab, um mobile Benachrichtigungs- und Alarmierungsfunktionen für Betriebs- und Netzwerkteams zu ermöglichen.

Integration

  • Weiterleitung von Super Monitoring E-Mails zur mobilen Alarmierung an SIGNL4
  • Mitarbeiter können die Verantwortung für kritische Ereignisse übernehmen (quittieren)
  • Sichtbarkeit der übernommenen Zuständigkeiten in Echtzeit in der mobilen App
  • Eskalation von Alarmen, wenn eine bestimmte Zeit verstrichen ist
  • Ad-Hoc-Kommunikation per Chat innerhalb von Alarmen
  • Bereitschaftsplanung, um die richtigen Personen zur richtigen Zeit zu alarmieren

Szenarien

  • Website-Überwachung
  • Server-Laufzeit-Überwachung
  • Applikations-Überwachung

Und so funktioniert es

Integration von SIGNL4 mit Super Monitoring

In unserem Beispiel verwenden wir Super Monitoring, um die Betriebszeit von kritischen Servern und Anwendungen zu überwachen. Wir leiten SMTP-Benachrichtigungen an die E-Mail-Adresse des SIGNL4-Teams weiter, um die Warnungen zu erhalten.

SIGNL4 ist eine mobile App für die leistungsstarke Alarmierung, Alarm-Management und die mobile Zuweisung von Arbeitsaufträgen. Sie können die App unter https://www.signl4.com herunterladen.

Voraussetzungen
Ein SIGNL4-Konto (https://www.signl4.com)
Ein Super Monitoring-Konto (https://www.supermonitoring.com)

Integrations-Schritte

1. Als erstes muss ein Kontakt mit der E-Mail-Adresse des SIGNL4-Teams erstellt werden.

2. Als nächstes erstellen wir einen Monitor. Für dieses Beispiel werden wir eine Azure-VM verwenden, die ausgeschaltet ist.

  1. Klicken Sie auf den Navigationspunkt Ihre Checks
  2. Neuer Check
  3. Legen Sie die URL und die Häufigkeit der Prüfungen sowie die Alarmierung fest.

3. Nun wählen wir unter dem Abschnitt Empfänger das SIGNL4 Team, das wir zuvor erstellt haben und wählen E-Mail-Warnungen senden.

4. Das Dashboard zeigt an, wenn die Website nicht erreichbar ist. Es leitet dann eine E-Mail an das SIGNL4-Team weiter, in der die mobile App die Daten in einem leicht lesbaren Format wiedergibt.

Alarm-Optimierung

SIGNL4 kann die Sichtbarkeit von Warnmeldungen im Bereich Signale und Dienste weiter erhöhen. Durch die Erweiterung der Farbe und des Symbols von Warnungen erhaltet ihr auf einen Blick relevantere Informationen, ohne die Warnung öffnen zu müssen.

Alarmfarbe ändern und Titel + Text überschreiben

      

Ähnliche Integrationen

Alertra

IT-Betrieb

Anturis

IT-Betrieb

AppOptics

IT-Betrieb

AppDynamics

IT-Betrieb

AppGyver

Business / IoT / IT-Betrieb

Arduino

IoT / IT-Betrieb

Atera

IT-Betrieb

AT&T IoT

IT-Betrieb

Autocode (früher Standard Library)

IT-Betrieb

Automate.io

IoT / IT-Betrieb

Autotask

IT-Betrieb

AWS CloudWatch

IT-Betrieb

Azure Application Insights

IT-Betrieb

Blendr.io

IoT / IT-Betrieb

BMC Remedy

IT-Betrieb

Checkly

IoT / IT-Betrieb

Checkmk

IT-Betrieb

CloudFit

IT-Betrieb

CloudMonix

IT-Betrieb

CloudRadar

IT-Betrieb

CloudStats

IT-Betrieb

ConnectWise

IT-Betrieb

Crosser

IoT / IT-Betrieb

Datadog

IT-Betrieb