Warum heißt es 'Signal Vier'?

Der Name “SIGNL4” soll auf die Anlehnung an die Arbeitsweise unseres Gehirns hinweisen.

Unser Gehirn ist in der Lage die Anzahl von bis zu vier gezeigten Elementen innerhalb kürzester Zeit akkurat zu bestimmen.

SIGNL4 wiederum ist eine Anwendung für kritische Situationen, in denen es auf schnelle und präzise Erfassung der Umstände ankommt. SIGNL4 setzt daher eine neue Art der visuellen Alarmierung um, die unserem Gehirn entgegenkommt. Es reduziert die Menge der gezeigten Informationen und verwendet für die Anzeige soweit wie möglich Farben, Töne und grafische Elemente.

Aus Wikipedia:

“Als Simultanerfassung bezeichnen Wissenschaftler die Fähigkeit, die Anzahl von mehreren Dingen zu erfassen, ohne diese abzählen zu müssen. Bei Erwachsenen liegt die Obergrenze für dieses „Auf-einen-Blick-erfassen“ bei etwa vier bis fünf Objekten

Mehr hier