Nie wieder nächtliche Fehlalarme

Sep 11, 2020 | Allgemein

Kennen Sie diese Situation? Sie haben Bereitschaftsdienst und mitten in der Nacht erhalten Sie einen Anruf. Laut genug, um Sie aufzuwecken. Laut genug, um auch Ihre Frau aufzuwecken. Sie stehen auf und überprüfen Ihre E-Mails, um zu sehen, was das Problem ist. OK, alles klar. Dann loggen Sie sich in die Konsole Ihres Monitoring-Tools ein und – grün. Grün? Fehlalarm? Warum haben Sie dann den Anruf erhalten? Nach nochmaliger Überprüfung, immer noch etwas verschlafen, erkennen Sie, dass das Problem automatisch behoben wurde. Es gab einen automatischen Neustart des Systems, und alles ist wieder normal. Sie gehen zurück ins Bett und versuchen wieder einzuschlafen. Es muss doch einen besseren Weg geben.

Mit SIGNL4 bekommen Sie das Signal, nicht das Rauschen

Dieser Warnruf war nicht notwendig. Es ist schön, eine automatische Wiederherstellungsfunktion zu haben, aber dann ist es nicht nötig, jemanden nachts zu wecken. In diesen Fällen reicht es aus, am nächsten Morgen zu sehen, was los war.

Resolved Alerts

Mit SIGNL4 können Sie das leicht lösen. Sie müssen lediglich die Benachrichtigung für einen Alert um ein paar Minuten verzögern, und wenn es innerhalb dieser Zeit eine Wiederherstellung gibt, erhalten Sie keine Push-Nachricht, keinen Telefonanruf und keine Textnachricht.

Das heißt, wenn ein Problem oder ein Down-Ereignis von Ihrem Monitoring-Tool empfangen wird, wird der Alarm in SIGNL4 angezeigt, aber Sie erhalten keinen Weckruf. Sie können Benachrichtigungen um zum Beispiel fünf Minuten verzögern. Wenn während dieser Zeit ein Resolve- oder Up-Ereignis von Ihrem Überwachungs-Tool empfangen wird, gibt es keinen Weckruf. Wenn das Problem nach fünf Minuten weiterhin besteht, erhalten Sie den Weckruf, weil wir in diesem Fall wirklich ein Problem haben.

Wie funktioniert das?

In Ihrer SIGNL4-App unter Einstellungen -> Signalisierung können Sie für bestimmte Benachrichtigungsarten eine Verzögerung konfigurieren. Beispielsweise können Sie die Push-Benachrichtigung um fünf Minuten und den Sprachanruf (nur für den Fall, dass Sie den Push-Ton nicht hören) um sechs Minuten verzögern. Wenn innerhalb dieser Zeit ein Ereignis aus dem Monitoring-Tool eintrifft, das anzeigt, dass das Problem gelöst ist, wird keine Benachrichtigung gesendet und Sie sehen lediglich die geschlossenen Alarme in Ihrer Historie.

SIGNL4 Notifications

Diese Resolve-Funktionalität ist bereits für die SIGNL4-Add-Ons in Zabbix, Checkmk, n8n oder Node-RED implementiert. Wenn Sie diese selbst implementieren möchten, können Sie einfach den Parameter „X-S4-Status“ verwenden und ihn in Ihrer Resolve E-Mail oder Ihrem Webhook-Request auf „resolved“ setzen.

Bonus-Tip 1

Wenn Sie mitten in der Nacht einen Alarm bekommen, aber nicht unbedingt einen lauten Weckruf möchten, können Sie auch die SIGNL4-Kategorien nutzen. Für nicht so dringende Vorfälle können Sie eine Kategorie (unter Dienste und Systeme) mit einem leisen Klingelton oder auch nur mit einem Piepton konfigurieren. Es kann sogar ein stiller Alarm sein, den Sie lediglich in der App sehen können.

Bonus-Tip 2

Um zu verhindern, dass Sie Ihre Frau oder Ihre ganze Familie aufwecken, falls Sie nachts einen (relevanten) Alarm erhalten, können Sie auch eine Smartwatch oder einen einfachen Fitness-Tracker verwenden. Sie können die Benachrichtigungseinstellungen so konfigurieren, dass das Armband für SIGNL4-Benachrichtigungen vibriert. In diesem Fall wird Sie Ihr Armband vor (oder anstelle eines lauten Weckrufs) sanft aufwecken.

Das war’s, und Sie sehen, es gibt einige sehr praktikable Möglichkeiten, mit Alarmen umzugehen, die nicht sehr kritisch sind oder die automatisch behoben werden. So können Sie verhindern, dass Sie mitten in der Nacht unnötige Anrufe erhalten.

Entdecke SIGNL4

SIGNL4 Alerting App

Mit SIGNL4 und seinen Superkräften bist Du kritischen Ereignissen und Störungen immer einen Schritt voraus. SIGNL4 automatisiert Alarmierungsprozesse, liefert Alarme mobil und an die richtigen Personen zur richtigen Zeit und ermöglicht es Betriebsteams, von jedem Ort aus zu reagieren und kritische Störungen erfolgreich zu beheben.