Integrations-Optionen mit SIGNL4

Feb 10, 2022 | Integration

SIGNL4 lässt sich mit verschiedenen Backend-Systemen wie IT-Überwachung, Service-Management, IoT-Systemen, Sensoren usw. integrieren, um Benutzer und Teams automatisch über bestimmte Vorfälle zu informieren. Eine Liste ausgewählter Tools zusammen mit Integrations-Beschreibungen findest Du in unserem Integrations-Bereich.

Wie kannst Du SIGNL4 mit Deinen eigenen Tools integrieren? Nachfolgend findest Du eine Liste von Optionen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Funktionalitäten.

Alarme in SIGNL4 auslösen (1-Weg)

Der schnellste und einfachste Weg, Dein Tool mit SIGNL4 zu integrieren, ist das Senden einer E-Mail an die E-Mail-Adresse Deines SIGNL4-Teams. Fast alle IT-Tools können E-Mails für bestimmte Ereignisse versenden. Jedes Team in SIGNL4 hat eine eigene E-Mail-Adresse ({teamsecrect}@mail.signl4.com). Sende einfach eine E-Mail an diese Adresse, um ein ganzes Team oder diensthabende Team-Mitglieder zu benachrichtigen.

Möglicherweise unterstützt Dein Tool auch das Senden von HTTP-Anfragen. In diesem Fall kannst Du die eingehende Webhook-Schnittstelle verwenden, um den Alarm auszulösen.

Wenn Dein Tool Skripting oder Befehlszeilen-Ausführung unterstützt, solltest Du Dir unsere Code-Beispiele für den Aufruf des SIGNL4-Webhooks ansehen.

E-Mail und Webhook sind einfach zu bedienen und dennoch leistungsstark. Sie können z.B. auch Bilder, Audio-Anhänge oder Standort-Informationen senden, die dann in der SIGNL4-App entsprechend angezeigt werden.

Status im Dritt-Tool aktualisieren (1.5-Wege)

Die E-Mail- und Webhook-Schnittstellen können zum Auslösen von Alarmen verwendet werden. Und Du kannst damit sogar noch mehr tun. Du kannst Alarme in SIGNL4 schließen, wenn das Problem im Backend gelöst wurde. In diesem Fall musst Du eine E-Mail oder eine Webhook-Anfrage in einem bestimmten Format senden, wie hier beschrieben.

Status-Updates im Dritt-Tool (2-Wege)

Du möchtest vielleicht, dass Dein Tool einen aktualisierten Status anzeigt. Wenn zum Bsiepiel ein Benutzer eine Meldung in SIGNL4 bestätigt, möchtest Du diese Aktualisierung in Deinem Ticketing-System anzeigen. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, sind die ausgehenden Webhooks von SIGNL4. Für jede Status-Änderung (z.B. Bestätigung, Schließung, Anmerkung, Benutzer Anmeldung / Abmeldung) erhält Dein Tool eine HTTP-Anfrage von SIGNL4. Dein Tool kann dann die Informationen entsprechend verarbeiten.

Konnektor-Apps (2-Wege)

Für einige Tools bietet SIGNL4 spezielle Konnektor-Apps unter Teams -> Apps. Diese Apps machen es super einfach, eine Zwei-Wege-Integration (d.h. Alarmierung plus Updates) mit Deinem Tools zu konfigurieren, z.B. mit Azure Sentinel, Checkmk, ConnectWise, PRTG oder Zabbix.

Alarmierung und mehr

Neben dem einfachen Webhook bietet SIGNL4 auch eine leistungsstarke REST-API. Damit kannst Du komplexere Alarmierungs-Szenarien oder andere Aufgaben wie den Import / Export von Dienstplänen oder das An- und Abmelden von Benutzern durchführen.

Hast Du Fragen, wie Du SIGNL4 mit irgendetwas verbinden kannst? Lass es uns einfach wissen und wir helfen Dir gerne weiter.

Entdecke SIGNL4

SIGNL4 Alerting App

Mit SIGNL4 und seinen Superkräften bist Du kritischen Ereignissen und Störungen immer einen Schritt voraus. SIGNL4 automatisiert Alarmierungsprozesse, liefert Alarme mobil und an die richtigen Personen zur richtigen Zeit und ermöglicht es Betriebsteams, von jedem Ort aus zu reagieren und kritische Störungen erfolgreich zu beheben.