Zuverlässige Rufbereitschafts-Alarmierung für PRTG

Mobile App, SMS, Anruf, Dienstplanung und mehr

5 Sterne Top Alarmierung

Mobile Alarme

Mobile Echtzeit-Alarmierung per Push, SMS und Anruf mit Do-not-Disturb Override für euer Monitoring mit PRTG

Planung

Integrierte Rufbereitschaftsplanung im Browser mit automatischer Weiterleitung von Alarmen an die verfügbaren Personen

Mobile App

Intuitive mobile App für Android und iOS mit starken Alarmierungsfunktionen und für das effektive Alarm-Management

2-Wege Integration

Supereinfache Integration per Webhook inklusive Statusupdates von Alarmen aus PRTG nach SIGNL4

prtg-logo
Alarmweiterleitung
scheduling

Warum SIGNL4

PRTG Network Monitor ist eine agentenlose Netzwerküberwachungssoftware der Paessler AG, um kritische Störungen zu erkennen. Die Integration mit SIGNL4 ermöglicht die Alarmierung von Mitarbeitern, insbesondere in Rufbereitschaft, über das Dashboard hinaus. Verantwortliche werden per App Push, SMS und Sprachanruf mit Do-Not-Disturb-Override in Echtzeit über Vorfälle informiert, um schnellstmöglich reagieren zu können.

So funktioniert es

Per Email oder Webhook wird eine Verbindung vom PRTG Network Monitor zu SIGNL4 hergestellt, um mobile Benachrichtigungs- und Alarmierungsfunktionen zu ermöglichen. Wenn ein Alarm in der SIGNL4-App bestätigt, geschlossen oder mit einem Kommentar versehen wird, wird der Status in PRTG entsprechend aktualisiert. So werden die verantwortlichen Mitarbeiter sofort und zuverlässig alarmiert. Im Einzelnen hilft Dir die Integration bei den folgenden Punkten.

Vorteile und Mehrwert

  • Ermöglicht eine sofortige Reaktion auf kritische Ereignisse, was eine deutlich kürzere Reaktionszeiten bedeutet
  • PRTG-Alarme werden zuverlässig und persistent via Push, SMS und Sprachanruf übermittelt
  • Gezielte mobile Benachrichtungen mit Nachverfolgung und automatischer Eskalation
  • Teamübergreifende Echtzeit-Transparenz über Vorfallstatus und -verantwortung auf mobilen Geräten
  • Mitarbeiter können kritische Ereignisse, die auftreten, quittieren und die Zuständigkeit festlegen
  • Alarme können mit weiteren Details angereichert werden
  • Mobile App für Android und iPhone zur bequemen Verwaltung von Tickets von überall aus
  • Integrierte Bereitschaftsplanung für automatisches Alarm-Routing an die richtigen Personen zur richtigen Zeit
  • Probleme, die in PRTG als gelöst markiert werden, schließen die Alarme in SIGNL4
  • Quittieren von Probleme in PRTG direkt aus der SIGNL4-App heraus

Szenarien

  • 24×7 IT-Betrieb
  • Reaktion auf kritische Vorfälle an jedem Ort
  • Bereitschaftsplanung für IT-Teams
SIGNL4_Functional

Störmeldungen und Vorfälle werden aus PRTG über sicheren Webhook an SIGNL4 übertragen. Die 2-Wege Verbindung ermöglicht Updates von SIGNL4 an PRTG

Sichere Übermittelung, Kategorisierung und zielgenaues Routing auf Grundlage von Verfügbarkeiten, Dienstplänen und mehr

Mobile, persistente Alarmierung von Bereitschafts- und Diensthabenden per Push, SMS und Anruf mit Nachverfolgung und Eskalation

Integration mit PRTG

Wir beschreiben hier zwei Möglichkeiten SIGNL4 mit PRTG zu integrieren, per HTTP-Request und per E-Mail.

prtg-notification-template

1. HTTP-Request

Als erstes legst du ein neues Notification Template an. Du kannst das unter Konfiguration -> Kontoeinstellungen -> Vorlagen für Benachrichtigungen tun. Wähle hier die HTTP-Aktion ausführen. Dort kannst du deine SIGNL4-Webhook-URL inklusive des Team-Geheimnisses eingeben. Die HTTP-Method ist Post und die Nutzlast enthält die Alarmierungs-Parameter und entsprechende Platzhalter.

Die Nutzlast könnte zum Beispiel, wie folgt, aussehen:

Title=Alert from PRTG&Site=%sitename&Message=%device %name %status %down (%message)

Hier gibt es eine Beschreibung zu den unterstützten Platzhaltern.

Das Format ist also folgendes: Parameter1=Value1&Parameter2=Value2, etc.

prtg-notification-trigger

Alarme schließen: Um das Schließen von Alerts in SIGNL4 zu unterstützen, kannst du einfach den folgenden Teil zu deiner SIGNL4-Webhook-URL hinzufügen:

?ExtIDParam=sensorid&ExtStatusParam=laststatus&ResolvedStatus=Up

Die komplette URL sieht dann so aus:

https://connect.signl4.com/webhook/team-secret?ExtIDParam=sensorid&ExtStatusParam=laststatus&ResolvedStatus=Up

Dabei ist “team-secret” euer SIGNL4-Team-Geheimnis.

Dann musst du noch die Parameters “sensorid” und “laststatus” zum Payload hinzufügen:

Title=%device: %name&Message=%message&sensorid=PRTG: %sensorid&laststatus=%laststatus

Du findest weitere Informationen über das Schließen von Alarmen in SIGNL4 hier.

Nach dem Abspeichern könnt ihr die SIGNL4 Vorlage für Benachrichtigungen direkt testen.

Geh nun zu Sensoren -> [Wähle einen Sensor] -> Trigger für Benachrichtigungen oder zu Geräte -> Trigger für Benachrichtigungen, wo du den Trigger mit den entsprechenden Bedingungen und der SIGNL4 Vorlage für Benachrichtigungen anlegen kannst.

prtg-app

Zwei-Wege-Integration

Für die bidirektionale Kommunikation gibt es in SIGNL4 unter Apps -> PRTG eine PRTG-Connector-App. Dieser Konnektor ergänzt die SIGNL4-Alarmierung in PRTG um Zwei-Wege-Funktionalität. Alarme die in SIGNL4 bestätigt (oder geschlossen oder annotiert) werden, führen nun auch zu einem Status-Update in PRTG.

Um den Konnektor zu nutzen, benötigst du die aktivierte SIGNL4-Alarmierung in PRTG. Die Konfiguration des PRTG-Konnektors ist unkompliziert. Du benötigst lediglich den PRTG-Benutzernamen, das Passwort und die URL zu Deinem PRTG-Server. Diese URL muss vom Internet aus erreichbar sein (zum Beispiel Port 443). Das Nutzer-Konto muss die entsprechenden Rechte für des Zugriff auf das PRTG API haben.

1-975×1024

2. E-Mail

Erstelle innerhalb von PRTG einen Benutzer mit dem Namen SIGNL4 und deiner Team-E-Mail-Adresse.
Ordne diesen Benutzer einer Gruppe zu, die bestehende Sensoren überwacht.

Hinweis: Im Screenshot unten lautet der Benutzername SIGNL4, die E-Mail-Adresse ist eure Team-E-Mail und der Benutzer ist Teil der PRTG Users Group.

dv
signl4-prtg

Wenn an dieser Stelle das nächste Mal etwas einen Alarm auslöst, wird dein SIGNL4-Team gemäß den Einstellungen alarmiert.

Weitere Infos von PRTG hier.

Links siehst du, wie ein Alarm in SIGNL4 aussieht.

Weitere Informationen finden sich hier.

In diesem Video von unserem Webinar erfahrt ihr, wie SIGNL4 Paessler’s PRTG um intelligente Alarmierung und Rufbereitschaftsmanagement ergänzt.

 

Tipps & Tricks

alertoptimization

Alarm-Optimierung
SIGNL4 kann die Wahrnehmung, Reaktion und Bearbeitung von kritischen Alarmen entscheidend verbessern. Durch die Anpassung von Farbe, Symbol und Push-Ton  wird die Zuordnung und Relevanz von Alarmen deutlich beschleunigt.

Dazu musst du entsprechend „Dienste und Systeme“-Kategorien erstellen, die auf bestimmte Schlüsselwörter ansprechen. Gehe dazu in der mobilen App in die Einstellungen und wähle „Dienste und Systeme“. Erstelle eine neue Kategorie oder bearbeite einfach eine bestehende. Eine Kategorie wird immer angewendet, wenn einzelne Schlüsselwörter oder Kombinationen von Schlüsselwörtern im auslösenden Event gefunden werden.

Ähnliche Integrationen

Camunda BPM

Business / IoT

Checkly

IoT / IT-Betrieb

Datacake

IoT

Gebäude-Management Systeme

Fertigung / IoT

ifm IO-Link

Industry 4.0 / Integration / IoT

Melrose Labs SMS

Industry 4.0 / IoT

Particle

Fertigung / IoT

PRTG Network Monitor

IoT / IT-Betrieb

Schneider Electric

Fertigung / IoT

Telekom IoT Service Button

Fertigung / IoT

Widgelix

IoT