Dienstplanung für ‚Manager‘ zur Eskalation von Alarmen

Feb 9, 2022 | Allgemein

Eine Frage, die wir häufig hören, bezieht sich auf Manager-Eskalationen, eine stark genutzte Funktion in SIGNL4. Kunden fragen uns, ob diese Manager geplant werden können. Die kurze Antwort ist „ja“, aber Sie müssen eine andere Funktion in SIGNL4 verwenden und eine kleine Neukonfiguration vornehmen.

Im November 2021 haben wir Team-Eskalationen eingeführt (siehe hier) und mit dieser neuen Funktion ist die Lösung für das obige Problem der Planung von Managern einfach umsetzbar. Es funktioniert folgendermaßen. Anstatt die bisherige „manuelle Anmelde“-Funktion der Manager zu verwenden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie ein zweites Team, nennen Sie es „Manager im Dienst“ oder wie immer es passt
  2. Fügen Sie alle Benutzer zu diesem Team hinzu, die sich zuvor als „Manager“ angemeldet haben
  3. Planen Sie die Mitglieder des Teams „Manager im Dienst“ so ein, wie Sie es wünschen (siehe Video zur Dienstplanung hier)
  4. Definieren Sie nun das Eskalationsziel für Ihr ursprüngliches First-Line-Team in den Einstellungen des Teams
  5. Gehen Sie zu: https://account.signl4.com/manage/TeamSettings dieses Teams
  6. Aktivieren Sie unter „Eskalationseinstellungen“ den Schalter „Eskaliere Signls….“
  7. Wählen Sie unter „Eskaliere zu“ die Option „Anderem Team“
  8. Wählen Sie unter „Team“ Ihr Team „Manager im Dienst“ aus

Das war’s auch schon. Die Eskalation funktioniert wie bisher, nur dass sie jetzt auf dem Dienstplan der „Manager im Dienst“ (also eines Backup-Teams) basiert.

PS: Wir werden in Kürze neue Funktionen einführen, die es ermöglichen, den Eskalationspfad auf der Grundlage des Wochentags/der Tageszeit und etwas später auch auf der Grundlage von Signl-Kategorien zu ändern. Also, bleiben Sie dran!

Entdecke SIGNL4

SIGNL4 Alerting App

Mit SIGNL4 und seinen Superkräften bist Du kritischen Ereignissen und Störungen immer einen Schritt voraus. SIGNL4 automatisiert Alarmierungsprozesse, liefert Alarme mobil und an die richtigen Personen zur richtigen Zeit und ermöglicht es Betriebsteams, von jedem Ort aus zu reagieren und kritische Störungen erfolgreich zu beheben.