Integrations bw (4)

Mobile Alarmierung per App, SMS und Anruf für Sumo Logic

scrn

Warum SIGNL4

Sumo Logic bietet Daten- und visuelle Überwachungstools in Echtzeit, die euch helfen, eure Anwendung besser zu verwalten. Das ist hilreich, aber es gibt keine Erweiterung dieses Informationsstroms über ein Desktop-Dashboard hinaus. SIGNL4 bringt Sumo Logic mit einer einfachen Integration über das Dashboard hinaus, so dass mobile Teammitglieder zuverlässig durch anhaltende mobile Push-, Text- und Sprachanrufe inklusive Quittierung, Nachverfolgung und Eskalation benachrichtigt werden können.

So funktioniert es

Die Erstellung von Regeln für bestimmte Warnungen in Sumo Logic ermöglicht es, wichtige Daten über die WebHook-Integration zur richtigen Zeit an das richtige Team zu senden.

Integration

  • Mobile Alarmierung via Push, Text und Sprachanruf
  • Mitarbeiter können kritische Ereignisse, die auftreten, anerkennen und die Verantwortung übernehmen
  • Eskalationsketten, wenn eine bestimmte Zeit verstrichen ist
  • Kommunikation innerhalb einer Warnung, um ein bestimmtes Problem zu lösen
  • Inbound Webhook stellt Verbindung von Sumo Logic zu einem SIGNL4-Team her
  • Bereitschaftsplanung, um die richtigen Personen zur richtigen Zeit zu alarmieren

Szenarien

  • Protokollverwaltung
  • Sicherheitsanalyse
  • Zeitreihen-Metriken

Und so funktioniert es

Integration von SIGNL4 mit Sumo Logic

Bei der Erstellung und Verwaltung der Monitore kann man mit der zweiten Option (Set Rules) eine E-Mail-Adresse eingeben, die einen benachrichtigt, wenn der Alarm ausgelöst wird. Wenn man hier seine E-Mail-Adresse des SIGNL4-Teams eingibt, werden alle Daten aus dem Alarm an den Bereitschaftshabenden weitergeleitet und erscheinen in der SIGNL4-App in einem leicht lesbaren Format.

So richtet man eine WebHook-Verbindung ein:

  1. Wir gehen Daten verwalten > Einstellungen > Verbindungen.
  2. Dann klicken wir auf der Seite Verbindungen auf Hinzufügen.
  3. Nun klicken wir auf WebHook.
  4. Hier geben wir im Dialogfeld Verbindung erstellen den Namen der Verbindung ein.
  5. (Optional) Geben wir eine Beschreibung für die Verbindung ein.
  6. Nun geben wir die URL für den Endpunkt ein.
  7. (Optional) Wenn das Fremdsystem einen Authorization Header benötigt, geben wir ihn hier ein.
  8. (Optional) Benutzerdefinierte Header, hier geben wir bis zu fünf kommagetrennte Schlüssel-Werte-Paare ein.
  9. Als nächstes geben wir für Payload ein JSON-Objekt in dem von der Ziel-WebHook-URL geforderten Format ein.
  10. Als letzten klicken wir auf Speichern.

Sobald wir diesen WebHook installiert haben, können wir einfach die Warnmeldungen anpassen, um diesen WebHook auszulösen.

Alarm-Optimierung

SIGNL4 kann die Sichtbarkeit von Warnmeldungen im Bereich Signale und Dienste weiter erhöhen. Durch die Erweiterung der Farbe und des Symbols von Warnungen erhalten Sie auf einen Blick relevantere Informationen, ohne die Warnung öffnen zu müssen.

Alertfarbe ändern und Titel + Text überschreiben

      

Ähnliche Integrationen

Amazon Alexa

Business / IoT

AppGyver

Business / IoT / IT-Betrieb

Arduino

IoT / IT-Betrieb

Automate.io

IoT / IT-Betrieb

AWS IoT Button

IoT

Axonize

Industry 4.0 / IoT

Azure IoT

Fertigung / IoT

Blendr.io

IoT / IT-Betrieb

Camunda BPM

Business / IoT

Checkly

IoT / IT-Betrieb

Crosser

IoT / IT-Betrieb

Cumulocity

Fertigung / IoT

elastic.io

IoT / IT-Betrieb

ELEMENT IoT

Industry 4.0 / IoT

Gebäude-Management Systeme

Fertigung / IoT

GitHub Actions

IoT / IT-Betrieb

Google IoT Core

IoT

Healthchecks.io

IoT / IT-Betrieb

IBM App Connect

IoT / IT-Betrieb

ifm IO-Link

Industry 4.0 / Integration / IoT / produktion

Instana

IoT / IT-Betrieb

Integromat

IoT / IT-Betrieb

IXON Cloud

Industry 4.0 / IoT

Kaa IoT

Industry 4.0 / IoT