n-able

Mobile Alarmierung per App, SMS und Anruf für N-able

signl4-n-able

Warum SIGNL4

Mit N-able, einem Unternehmen von SolarWinds, kannst du Benachrichtigungen und Ticketing für bestimmte Systeme oder Dienste zentralisieren und rationalisieren, ohne dass Du separate Einzellösungen benötigst. N-able bietet eine leistungsstarke 24×7-Überwachung und -Verwaltung für die Skalierung. Wenn Dein System über eine API verfügt, kannst du es mit N-able überwachen.

SIGNL4 erweitert N-able um mobile Alarmierung und Störungsfall-Reaktion, einschließlich Push, SMS, Sprachanrufe, Eskalationen und Zusammenarbeit. Die integrierte Dienst-Planung hilft Dir, die Bereitschaftsdienste Deines Teams zu planen und zeigt Dir, wer zu welchem Zeitpunkt Dienst hat.

So funktioniert es

Per Webhook oder E-Mail wird eine Verbindung vom N-able zu SIGNL4 hergestellt, um mobile Benachrichtigungs- und Alarmierungs-Funktionen zu ermöglichen. Wenn ein Problem in N-able als wieder behoben markiert wird, wird auch der Alarm in SIGNL4 wieder geschlossen. Im Einzelnen hilft Dir die Integration bei den folgenden Punkten.

  • Mitarbeiter können kritische Ereignisse, die auftreten, quittieren und die Zuständigkeit festlegen
  • Probleme aus N-able werden per Push, SMS und Anruf übermittelt
  • Alarme können mit weiteren Details angereichert werden
  • Alarme werden eskaliert, wenn innerhalb einer konfigurierbaren Zeit keine Antwort erfolgt
  • Integrierte Bereitschafts-Planung für automatisches Alarm-Routing an die richtigen Personen zur richtigen Zeit
  • Probleme, die in N-able als gelöst markiert werden, schließen die Alarme in SIGNL4

Szenarien

  • 24×7 IT-Betrieb
  • Reaktion auf kritische Vorfälle an jedem Ort
  • Bereitschafts-Planung für IT-Teams

Vorteile

  • Deutlich kürzere Reaktionszeiten
  • Sicherstellung der Aufmerksamkeit für kritische Alarme und Minimierung von Fehlalarmen
  • Klare Verantwortlichkeiten und transparente Zuständigkeit für IT-Vorfälle
  • Zusammenarbeit mit Team-Mitgliedern, wenn Hilfe benötigt wird
FS_neu_2

Störmeldungen in N-able werden per HTTP-Request an SIGNL4 übermittelt

Sichere Übermittelung, Kategorisierung und zielgenaues Routing.

Mobile, persistente Alarmierung von Bereitschafts- und Diensthabenden per Push, SMS und Anruf mit Nachverfolgung und Eskalation

UND SO FUNKTIONIERT ES

In N-able N-central konfigurierst Du alle Geräte, die überwacht werden sollen. Hier kannst Du auch deine SIGNL4 Alarmierung konfigurieren.

n-able-signl4

Um die SIGNL4-Benachrichtigung in N-central zu konfigurieren, gehst Du zu Administration -> User Management -> Users. Wähle den entsprechenden Benutzer aus und gehe in den Benutzer-Einstellungen zu User Details -> Notification Method. Hier fügst Du eine neue Notification Method „Third Party Integration – HTTP“ hinzu. Gib ihr einen Namen und gib als URL Folgendes ein:

https://connect.signl4.com/webhook/{team-secret}?ExtIDParam=DeviceName&ExtStatusParam=QualitativeNewState&ResolvedStatus=Normal

Hier ist {team-secret} dein SIGNL4-Team-Geheimnis.

Das war es schon. Jetzt musst du nur noch dafür sorgen, dass dein Benutzer benachrichtigt wird, indem Du ihn unter Configuration -> Monitoring -> Notifications als Empfänger für die jeweiligen Benachrichtigungen zuweist. Achtung, Du kannst die Benachrichtigungen auch hier testen, das wird jedoch nicht funktionieren (d.h. es wird keinen Alarm in SIGNL4 auslösen), da das Datenformat für die Test-Benachrichtigungen nicht gültig ist.

Alternativ kannst Du auch die E-Mail-Benachrichtigungs-Methode verwenden und die E-Mail-Adresse deines SIGNL4-Teams als E-Mail-Adresse für die Benachrichtigungs-Methode verwenden.

ALARM-OPTIMIERUNG
SIGNL4 kann die Wahrnehmung, Reaktion und Bearbeitung von kritischen Alarmen entscheidend verbessern. Durch die Anpassung von Farbe, Symbol und Push-Ton  wird die Zuordnung und Relevanz von Alarmen deutlich beschleunigt.

alertoptimization

Alarmfarbe ändern, Titel + Text überschreiben

Dazu musst du entsprechend „Dienste und Systeme“-Kategorien erstellen, die auf bestimmte Schlüsselwörter ansprechen. Gehe dazu in der mobilen App in die Einstellungen und wähle „Dienste und Systeme“. Erstelle eine neue Kategorie oder bearbeite einfach eine bestehende.

Eine Kategorie wird immer angewendet, wenn einzelne Schlüsselwörter oder Kombinationen von Schlüsselwörtern im auslösenden Event gefunden werden.

Ähnliche Integrationen

Camunda BPM

Business / IoT

Checkly

IoT / IT-Betrieb

Crosser

IoT / IT-Betrieb

Cumulocity

Fertigung / IoT

Datacake

IoT

elastic.io

IoT / IT-Betrieb

ELEMENT IoT

Industry 4.0 / IoT

Gebäude-Management Systeme

Fertigung / IoT

GitHub Actions

IoT / IT-Betrieb

Google IoT Core

IoT

Healthchecks.io

IoT / IT-Betrieb

IBM App Connect

IoT / IT-Betrieb

ifm IO-Link

Industry 4.0 / Integration / IoT / produktion

Instana

IoT / IT-Betrieb

IXON Cloud

Industry 4.0 / IoT

Kaa IoT

Industry 4.0 / IoT

Elasticsearch / Kibana

IoT / IT-Betrieb

Losant

Fertigung / IoT

Melrose Labs SMS

Industry 4.0 / IoT

Netreo

IoT / IT-Betrieb

Particle

Fertigung / IoT

Perinet

Industry 4.0 / IoT

PRTG Network Monitor

IoT / IT-Betrieb

Pycom

Fertigung / IoT