Integrations-b2Fw-5

Mobile Alarmierung per App, SMS und Anruf für Losant

image002

Warum SIGNL4

Losant bietet eine einfach zu bedienende Enterprise IoT-Plattform, die Teams dabei unterstützt, schnell vernetzte Echtzeit-Lösungen zu entwickeln. Egal, ob man Daten von einem Raspberry Pi oder Industriemaschinen sammelt, Losant kann dabei helfen, IoT-Geräte in Echtzeit zu verwalten. Die Kopplung dieser leistungsstarken IoT-Plattform mit SIGNL4 kann euren täglichen Betrieb durch eine Erweiterung eures mobilen Teams im Außendienst oder in der Production verbessern.

So funktioniert es

Alles, was zur Kopplung von Losant und SIGNL4 benötigt wird, ist ein kundenspezifischer Workflow, der einen WebHook implementiert und die SIGNL4-Alarmfunktionen kapselt.

Integration

  • Servicetechniker werden per mobilem Push, Text und Sprache alarmiert
  • Mitarbeiter können kritische Ereignisse quittieren und die Verantwortung übernehmen
  • Eskalationsketten, wenn eine bestimmte Zeit verstrichen ist
  • Kommunikation innerhalb eines Alarms, um ein bestimmtes Problem zu lösen
  • Warnung bei kritischen Gerätezuständen
  • Zwei-Wege-Integration zur Interaktion oder für eine Änderung des Gerätezustands
  • Bereitschaftsplanung, um die richtigen Personen zur richtigen Zeit zu alarmieren

Szenarien

  • Industrielles IoT
  • Industrie 4.0
  • IoT Service Benachrichtigung
  • IoT Gerätemanagement
  • Produktion, Versorgung, Öl und Gas, Landwirtschaft, etc.

Und so funktioniert es

Integration von SIGNL4 mit Losant

Das Sammeln von Ereignissen von IoT-Geräten und das Senden von Team-Alarmen bei kritischen Vorfällen ist ein weites Feld. Es beginnt bei einfachen Prototypen mit einem Raspberry Pi und reicht bis hin zu industriellen IoT-Szenarien, Maschinendaten oder verteilten Systemen im Feld.

SIGNL4 ist eine mobile Benachrichtigungsanwendung für leistungsstarke Alarmierung, Alarm-Management und für die mobile Zuordnung von Arbeits-Aufträgen. Holt euch die App unter https://www.signl4.com.

Losant bietet eine einfach zu bedienende und leistungsstarke Enterprise IoT-Plattform, die Teams dabei unterstützt, schnell vernetzte Echtzeit-Lösungen zu entwickeln. Die Integration mit SIGNL4 ist einfach. Im Folgenden zeigen wir euch an einem Beispiel, wie man mit SIGNL4 Alarmmeldungen senden können, wenn ein I/O-Ereignis auf einem Raspberry Pi eintritt.

Voraussetzungen

  • Ein SIGNL4 Konto
  • Ein Losant Konto
  • Ein Raspberry Pi (optional kann man es auch ohne eine Simulation durchführen)

Integrationsschritte

1.Zuerst importieren wir den SIGNL4 Custom Node in Losant.
Dafür gehen wir im Losant Dashboard zu Workflows -> Custom Nodes und importieren den SIGNL4 Custom Node. Diese finden wir bei Github. Die Datei heißt “signl4-alert-v100.node”.

2.Jetzt bereiten wir Raspberry Pi vor (optional).
Es gibt eine ausführliche Beschreibung, wie man hier verfügbare Geräte hinzufügen und konfigurieren kann.

Wir haben dieses Beispiel verwendet und ihr könnt unseren angepassten Code bei Github finden. Die Datei heißt “index.py”. Bitte stellt sicher, dass ihr eure eigene Geräte-ID, euren eigenen App Access Key und euer eigenes App Access Secret verwenden, wie im obigen Artikel beschrieben.

3.Einen neuen Workflow in Losant erstellen:
Jetzt können wir mit dem Gerät und dem SIGNL4 Custom Node wie unten gezeigt unseren eigenen Workflow erstellen.

Der erste Teil des obigen Workflows besteht darin, aus Ereignisse von Geräten zu reagieren und eine SIGNL4-Benachrichtigung zu senden, wenn ein solches Ereignis eintritt. Gleichzeitig schalten wir die an den Raspberry Pi angeschlossene LED aus.

Der zweite Teil ist optional und gibt eine Vorstellung davon, wie man mit Benutzerbestätigungen umgeht. In unserem Fall warten wir auf die Benutzerbestätigung und wenn ein Benutzer den Alarm bestätigt, schalten wir die LED am Raspberry Pi wieder ein.

Um Bestätigungsinformationen von SIGNL4 an Losant weiterzugeben, muss man in Losant unter WebHooks -> Add webhook einen WebHook erstellen.

Dann muss man im SIGNL4-Portal diesen WebHook unter  Development -> webhooks -> Add hinzufügen. Bitte beachtet, dass am Ende der Losant WebHook-Adresse ein $-Zeichen stehen kann. Du kannst diesen nicht direkt in der SIGNL4 Webhook-Adresse verwenden, aber du kannst ihn einfach als %24 kodieren.

Mit den Schaltflächen kann man den Arbeitsablauf testen. Der Knoten SIGNL4 Alert nimmt zwei Eingangsparameter an:

Team Secret: Dies ist der letzte Teil der WebHook-URL: https://connect.signl4.com/webhook/.

Alert Message: Dies ist der Text der Warnmeldung, der an das Team gesendet werden soll.

Der Ausgang ist die eventId des übertragenen SIGNL4-Ereignisses.

4.Jetzt kann man es mit dem Test-Button im Workflow oder mit dem Gerät Raspberry Pi selbst testen. Man sollte dann den Alarm in der SIGNL4-Applikation erhalten.

Es ist eine erstaunlich einfache und dennoch leistungsstarke Möglichkeit, das gesamte Spektrum der IoT-Alarmierung von einem realen Gerät über eine IoT-Plattform bis hin zu Meldungen an Endbenutzer einschließlich Bestätigungen darzustellen.

Alarm-Optimierung

SIGNL4 kann die Sichtbarkeit von Warnmeldungen im Bereich Signale und Dienste weiter erhöhen. Durch die Erweiterung der Farbe und des Symbols von Warnungen erhalten Sie auf einen Blick relevantere Informationen, ohne die Warnung öffnen zu müssen.

Alertfarbe ändern und Titel + Text überschreiben

      

Ähnliche Integrationen

Amazon Alexa

Business / IoT

AppGyver

Business / IoT / IT-Betrieb

Arduino

IoT / IT-Betrieb

Automate.io

IoT / IT-Betrieb

AWS IoT Button

IoT

Axonize

Industry 4.0 / IoT

Azure IoT

Fertigung / IoT

Blendr.io

IoT / IT-Betrieb

Crosser

IoT / IT-Betrieb

Cumulocity

Fertigung / IoT

elastic.io

IoT / IT-Betrieb

ELEMENT IoT

Industry 4.0 / IoT

GitHub Actions

IoT / IT-Betrieb

Google IoT Core

IoT

Healthchecks.io

IoT / IT-Betrieb

IBM App Connect

IoT / IT-Betrieb

Instana

IoT / IT-Betrieb

Integromat

IoT / IT-Betrieb

IXON Cloud

Industry 4.0 / IoT

Kaa IoT

Industry 4.0 / IoT

Elasticsearch / Kibana

IoT / IT-Betrieb

Losant

Fertigung / IoT

Netreo

IoT / IT-Betrieb

Node-RED

Fertigung / IoT